Language
Spielberichte Details

TV Knielingen - TSV Rintheim

25.09.2017 01:00
von admin
TV Knielingen - TSV Rintheim 25:26 (13:12)

Kampfgeist und gute Teamleistung wurden nicht belohnt

Am 24. September 2017 schlug für die Damen 1 des TVK zum ersten Mal in dieser Saison die Startglocke. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung auf Grund vieler Verletzungen und urlaubsbedingt geringen Trainingsbeteiligung empfingen die Knielinger Damen die Mannschaft des TSV Rintheim in der heimischen Rheinhold-Crocoll-Halle. Die Vorzeichen standen denkbar ungünstig da die Mannschaft auf die Spielerinnen Stefanie Ruf, Sarah Erny, Alicia Schäfer sowie die in der kompletten Hinrunde fehlende Bianca Fischer (Auslandsaufenthalt) verzichten musste. Zudem kam mit dem TSV Rintheim die Mannschaft aus dem Karlsruher Osten in die Halle, die nach eigener Aussage in dieser Saison um den Titel mitspielen möchte.

Beide Mannschaften jedoch starteten gut in die Partie wobei die TVK Damen zunächst immer ein Tor vorlegen konnten. Der Kampfgeist war bei allen Spielerinnen groß geschrieben und das war auch auf dem Spielfeld zu sehen. Die Abwehr hat als Team funktioniert und dies spürte auch der Favorit aus Rintheim. So konnten sich die Damen Mitte der ersten Halbzeit auf 9:6 etwas absetzen. Bis zur Pause konnte die Mannschaft um die stark agierende Mittespielerin Julia Martin, die immer wieder Ihre Mitspielerinnen gut in Szene setzte, einen geringen Vorsprung halten (13:12). Kurz vor dem Pausentee mussten die TVK-Damen aber einen weiteren schweren Rückschlag erleiden. Eben jene Julia Martin verletze sich bei einer Angriffsaktion schwer an der Schulter und wird leider die nächsten Wochen ebenfalls verletzungsbedingt ausfallen. Team und Trainer wünschen auf diesem Weg nochmals Gute Besserung!

Nach dem Seitenwechsel verlief das Spiel ebenso ausgeglichen und die Führung wechselte ständig. Das ersatzgeschwächte Heimteam kämpfte aufopferungsvoll und vor allem im Angriff zeigte sich die Mannschaft im Vergleich zur Vorsaison stark verbessert. Alle Mannschaftsteile spielten miteinander, sodass fast jeder ein Tor erzielen konnte. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe und so war in den letzten 15 Minuten für Spannung und Dramatik auf den Bänken und auf der Tribüne gesorgt. In der letzten Spielminute stand es 25:25 unentschieden und bei eigenem Ballbesitz lag eine Sensation in der Luft. Unglücklicherweise verlor man aber den Ball, Rintheim konterte und konnte nur mit einem Foul gestoppt werden. Es gab es für den TSV Rintheim in der letzten Sekunde noch einen 7m Strafwurf der zum glücklichen Siegtreffer verwandelt wurde.

Es spielten: Jasmin Rink (Tor), Louisa Brossart (Tor), Julia Martin (2), Kristin Martin (3), Maike Jösel (2), Lisa Wagner (1), Felizia Schall (2), Valeska Kreidler (3), Leonie Oberst (4), Christina Birner (2), Luisa Hauck (6/5)

Zurück

2015-2016 © TV Knielingen 1891 e.V. | Kontakt | Impressum

Website KOMPAKT

Wir werden Ihnen hier die wichtigsten Links und Informationen in einer kompakten Übersicht präsentieren. Sie haben Vorschläge, Ideen und Wünsche - gestalten Sie mit und senden Sie uns Ihre Vorstellungen!

Bitte addieren Sie 3 und 2.